Ist doch „nur“ Notlicht!

Eine Aussage, die wir dinianer von Bekannten oder Verwandten schon gehört haben. Diese Annahme nehmen wir auch als Ausgangspunkt eines Firmenbesuches bei uns.

Bereits das dritte Mal in diesem Jahr hatten wir Schüler aus einer technischen Schule in Oberösterreich im Haus. Am 28. September hatten wir die Gelegenheit gleich zwei 5. Klassen der HTL Steyr (Ausbildungsschwerpunkt Mechatronik und Optik) einen Blick hinter die Kulissen zu geben.

Im Zeichen des lebensrettenden Lichtes – aus allen Blickwinkeln betrachtet

Die Schüler bekamen Einblicke in die Entwicklung einer Leuchte, konnten im LichtlaborNotlicht messen“ und im hauseigenen Verrauchungsgang „begreifen“ wie wichtig Notbeleuchtung bei Stromausfall oder im Brandfall ist.

Man diskutierte mit uns über das Thema, welche Produkte in der Notlichtbranche als innovativ gelten und welche technischen Lösungen es gibt wenn sich Fluchtwege ändern… Immer wieder ein spannender Austausch zwischen Experten

Wir freuen uns mit jungen Menschen das Thema Notlicht an einem Vormittag ganz „staufrei“ betrachten zu können und freuen uns in den Feedbackbögen zu lesen:

diver

„Ich war begeistert mit welcher Leidenschaft und Faszination die Schüler an der Exkursion teilgenommen haben. Als ehemaliger Schüler der HTL Steyr bin ich stolz darauf nun als dinianer den Schülern Einblick in unsere Notlichtwelt geben zu können“

Christoph, Produktmanagement

diver